Lohnbrennen

Ihr eigenes Destillat! Das ist keine Hexerei, wir brennen Ihre Obst-Maische und stellen damit einen unvergesslichen, einzigartigen Edelbrand her.

Wie läuft das ab? Sie bringen uns Ihre Maische vorbei und wir kümmern uns um den Rest. Falls Sie keine Zeit finden um die Früchte einzumaischen, dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen ganz bestimmt.

Was ist die Maische„? Die Früchte welche im Fass vergären nennt man Maische. Je qualitativ besser Ihre Früchte sind, desto aromatischer wird ihr Destillat. Gerne erklären wir Ihnen hier wie Sie die Früchte verarbeiten müssen, damit eine einwandfreie Maische entsteht.

Drei kleine Schritte zur eigenen Maische

Ein gutes Rohprodukt ist die Ausgangslage für einen hochkarätigen Edelbrand. Dies fängt bei der Auslese der Früchte an und beinhaltet natürlich auch eine fehlerfreie Maische. Wie Sie eine gute Maische herstellen, ist hier simpel und einfach zusammengefasst.

1. Obst pflücken und waschen
Keine faulen Früchte
Stiele und Blätter entfernen

2. Früchte zerkleinern
Steinfrüchte: zerquetschen und dabei die Steine nicht verletzen
Kernfrüchte: mit einer Mühle zu Mus verarbeiten

3. Einmaischen
Ansäuren auf pH Wert 3.0 mit Milch-Phosphorsäure
Trockenhefe beigeben

Wir bieten Maischen-Bausätze an, diese beinhalten die benötigte Säure, Reinzuchthefe und eine einfach zu verstehende Anleitung. Die Bausätze sind auf die Fassgrössen abgestimmt: 60l, 120l oder 220Liter Inhalt.

4. Das Fass ist eine wichtige Sache !

  • Das Fass muss sauber sein.
  • Der Deckel muss eine funktionierende Dichtung besitzen.
  • Der Spannring schliesst mit dem Deckel das Fass dicht ab.
  • Das Fass sollte zu 80% gefüllt sein, weniger bringt zu viel Sauerstoff in das Fass. Ganz voll darf das Fass nicht sein, damit sich eine CO₂ Schicht bilden kann und die Maische arbeiten kann (Schaumbildung).
  • Den Gärfilter auf dem Deckel montieren, dazu ein Loch bohren und den Gummizapfen hineinstecken. Den Gärfilter mit Wasser füllen  (Sperrflüssigkeit). Den roten Deckel des Gärfilters mit einem Gummiband „Gümmeli“ an den vorstehenden Hacken befestigen.
  • Das Fass an einem Ort lagern mit möglichst konstanter Temperatur zwischen 12-25°C ohne direkte Sonneneinstrahlung (Garage, Keller, Scheune).
  • Das Fass verschliessen und erst wieder öffnen wenn die Früchte in unseren Brennhafen wandern.
  • Die Fässer in verschieden Grössen kann man z.B. im Coop Bau&Hobby oder in der Landi kaufen. Den Gärfilter ist z.B. in der Landi oder im Jumbo erhältlich.
Maischefass
Gärfilter
Gärfilter

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Lohnbrand Saison startet ab Mitte Oktober. Wir beginnen mit den Kirschen und Zwetschgen/Pflümli/Mirabellen Früchten. Danach kommen Trauben, Äpfel, Birnen und Quitten an die Reihe.
Lohnbrand Warenannahme findet an folgenden Tagen statt:
Montag 13.30 – 17.00 Uhr
Donnerstag 13.30 – 17.00 Uhr
Samstag 09.00 – 12.00 Uhr
Rufen Sie uns an falls Ihnen diese Anlieferungszeiten nicht möglich sind, zusammen finden wir immer eine Lösung.